Naxos - Amorgos

zurück zur Übersicht

 

 

 

Naxos - Amorgos  (9 - 10 Wanderungen)

Reisetermine:

 

8. - 22. April 2017

 

Reiseablauf:

1. - 2. Tag:

Ankunft in Athen; Schifffahrt nach Naxos, weiße und pastellfarbene Würfel hingedrängt an einen Hügel, durchzogen von Treppenwegen. 


Übernachtung in Piräus 

3. - 8. Tag: Amorgos Die Tragea, das Inselherz, ist ein Gewirr von alten Wegen und Pfaden, von zahllosen Kirchen gesäumt und einige Male unser Ziel. Wir passieren die Kouroi, Wohnburgen der Venezianer, durchstreifen Chalki, Filoti und das Freilichtmuseum Apirathos, einst Zentrum der Bergwerksregion. Das reichhaltige Museum stellt Kykladenidole zur Schau. Für die inmitten von Wiesen stehenden Tempelreste der Demeter nehmen wir uns Zeit. Auf den Zas gehen wir, sobald es nicht zu ungemütlich ist. Zum Sandstrand sind es 2 Minuten.

Übernachtung in Naxos

9. - 12. Tag:

AigialiSchifffahrt nach Aegiali, Amorgos, einer sehr entschleunigten Insel. Schöne Ausblicke verhindern fast das Fortkommen während der beiden Wanderungen hoch über dem Hafen. Wir erreichen Tholaria, eine von drei Akropoleis. Nach dem Umzug nach Katapola, wieder wohnen wir am Meer, passieren wir die Überreste der übrigen zwei. Wanderung zur Chora, ein weiteres Beispiel harmonischer Dorf-entwicklung ohne Bauplan. Weiter gehts vor der Inseldurchquerung zum  Kaffee im berühmten Chosoviotissakloster.
 

 

Übernachtung in Aigiali und Katapola, Amorgos

 

13. - 14. Tag: Rückfahrt nach Piräus

 

...mehr Fotos

 

Reisepreis:

940 Euro / Person im DZ, im EZ + 130 €