Tinos - Andros
 
Tinos - Andros  (10 Wanderungen)  

 
Trotz der Nähe zu Athen sind Andros und Tinos eher unbeachtete Inseln mit sehr schönen Pfaden.

Reisetermin: 21. April - 5. Mai 2018
 
 
AmorgosReiseablauf:

1. - 2. Tag: Ankunft in Athen; Treffen und Übernachtung in Rafina. 
 
2. - 8. Tag: Schifffahrt nach Tinos (3,5 Std); auf fünf Wanderungen passieren wir die berühmten Taubentürme, durchstreifen auf den alten, kratzfreien Pfaden die schönsten Dörfer: Volax am Rande eines geologischen Wunderlandes, (fast wie auf Ikaria) nach Agapi, Falatadhos, Skalados, Kampos, Komi, das Marmordorf Pirgos und weiter auf dem Pfad zum stillen Panormos am Meer; steigen auf den Exombourgo, baden an den Sandstränden Kolimbithra und Panormos. Natürlich besuchen wir das sehenswerte Kloster der visionären Pelagia und die Reste eines Poseidon-Heiligtums. Während der Fahrten zum Start oder dem Ende der Wanderungen sehen Sie  wunderschöne Ausblicke.
 
Übernachtung in Tinos
 
7. - 15. Tag: Schifffahrt nach Andros (1,5 Std) und Zeit für die beiden Museen in der Chora, eines mit dem berühmten Hermes; auf den alten Pfaden besuchen wir eine historische Stätte und die alte Hauptstadt Paleopolis, Zeugen alter Kultur, das Kloster Panachrandou, eindrücklich in seiner Grösse, Stille und Einsamkeit, wir erreichen Korthiou, passieren Apikia, Menites, Stenies. Auf einem Höhenweg haben wir den Blick auf das ehemalige Versorgungstal der Chora. Höhepunkt einer Einkehr ist Katarinas Taverne.
Die Abflugszeit entscheidet, ob wir samstags direkt zum Flughafen übersetzen oder zur Sicherheit die Zwischenübernachtung in Rafina vorziehen.

Übernachtung in Andros und am vorletzten Tag in Rafina
Andros Tinos 210